Marken und Einzelhändler müssen ihre bestehenden Geschäftsmodelle überarbeiten, um den Erwartungen und Ansprüchen der heutigen Verbraucher gerecht zu werden. Diese möchten nach nur wenigen Klicks die gewünschten Informationen verfügbar haben. Geschieht dies nicht, kann Ihr Geschäft dabei schnell untergehen.

Eine Veränderung in dieser Hinsicht bedeutet jedoch einen großen zeitlichen, finanziellen und technologischen Aufwand, wodurch dieser Ansatz sehr kostspielig sein kann. Um Prozesse zu beschleunigen und Kosten einzudämmen, sind Marken auf der Suche nach einer Lösung, die all diese Komponenten miteinander verbindet.

Was ist PIM und wie hilft es?

Eine PIM-Lösung (Product Information Management) hilft Marken und Einzelhändlern, Produktinformationen zu sammeln, zu bereinigen, anzureichern und über mehrere Vertriebskanäle zu verteilen. Sie dient als zentraler Speicherort der Organisation für Produktinformationen sowie als Mittelpunkt für die interne Zusammenarbeit.

Warum ist dies wichtig? Je mehr Daten Sie haben, desto komplexer wird das Verwalten. Ein manueller und isolierter Ansatz führt in der Regel zu Fehlern, betrieblicher Ineffizienz und einer Vielzahl anderer geschäftskritischer Probleme. Daraus resultieren letztendlich höhere Betriebskosten, Einnahmeverluste und – schlimmer noch – unzufriedene Kunden.

Die Implementierung einer PIM-Lösung vereinigt nicht nur alle Produktdaten in einen zentralen und zugänglichen Bereich. Weiterhin werden das Produkterlebnis verbessert und die Prozesse verschlankt, die für eine schnellere Time-to-Market erforderlich sind. Durch die Beseitigung der Probleme rund um das Produkt Information Management wie Ungenauigkeit, Unvollständigkeit, Inkonsistenz, Duplikate usw. können sich Unternehmen auf die Anreicherung ihrer Produktinhalte konzentrieren.

Wie? Eine PIM-Lösung ermöglicht es Unternehmen, die richtigen Informationen zur richtigen Zeit und im richtigen Kontext an die richtigen Kanäle zu liefern.

Warum ein PIM?

Letztendlich ist eine PIM-Lösung grundlegend für die Bereitstellung überzeugender Produkterlebnisse. Sie ist der Ausgangspunkt für die Entwicklung von Kampagnen und Werbeaktionen, die auf Personas, Standorten und Präferenzen basieren. Weiterhin verbessert ein PIM die Fähigkeit von Marken und Einzelhändlern zur Personalisierung und Kontextualisierung von Produkterlebnissen.

Erfahren Sie mehr in „10 Wege, wie eine PIM-Lösung Ihrem E-Commerce-Geschäft zu neuen Höhen verhelfen kann

10 Wege, wie eine PIM-Lösung Ihrem E-Commerce-Geschäft zu neuen Höhen verhelfen kann

CS Author Leslie Fernandez

Marketing Specialist

Weitere Artikel von diesem Autor: Artikel teilen:

Zusammenhängende Posts

E-CommerceWebinare Top 5 der globalen B2B-Marktplätze
Top 5 der globalen B2B-Marktplätze

Die weltweite B2B-E-Commerce-Branche hatte 2019 einen Wert von 12,2 Billionen US-Dollar, und laut Statista übertraf…

WEITERLESEN

DE: T +49 8442 9253 800
UK: T +44 (0)1844 214 004
FR: T +33 1 73 77 56 04
BE: T +32 3 369 37 00
NL: T +31 634185447
USA: T +1 619 736 7469
JP: T +81 3 6823 5811