<img src="https://secure.norm0care.com/176401.png" alt="" style="display:none;">

PREFA setzt auf Best-of-Breed-Lösung für PIM und DAM

„Wir können endlich unsere historisch gewachsen Daten-Silos abbauen und als ein Team das Produktinformationsmanagement revolutionieren – um künftig unsere Kunden noch besser bedienen zu können.“

Nicolas Nowak, Marketing Manager Digitalisierung

PREFA setzt auf Best-of-Breed-Lösung für PIM und DAM prefa-customer-story-featured-image

Über PREFA

Die PREFA Aluminiumprodukte GmbH ist europaweit seit mehr als 70 Jahren mit der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Dach- und Fassadensystemen aus Aluminium erfolgreich. Das im niederösterreichischen Marktl beheimatete Unternehmen gehört zur CAG Holding Unternehmensgruppe von Dr. Cornelius Grupp. PREFA beschäftigt insgesamt über 600 Mitarbeiter in 23 Ländern und produziert die über 5.000 Produkte ausschließlich in seinen beiden Werken in Österreich und Deutschland.

Seine Produkte vermarktet PREFA sowohl an entsprechende Spenglerei-Fachhandwerker, Architekten und Planer als auch direkt an Bauherren, die sie zudem mit geschulten Handwerkern in ihrer Nähe zusammenbringen. Die Kommunikation ist daher sowohl auf B2B als auch B2C ausgerichtet. Dazu nutzt PREFA ein breites Spektrum von Kanälen, wie die eigene Website, Content Marketing, Social Media, eine Partner-Plattform, PoS-, Print-Werbung und Printmaterialien sowie TV- und Radiowerbung.

prefa-customer-story-in-blog-one

Zahlen und Fakten

Werfen Sie einen Blick auf einige wichtige Fakten zu PREFA.

Branche:
Hersteller von Aluminium
Dach-und Fassadensystemen

Zielmarkt:
in 23 Ländern Europas aktiv

Anzahl Produkte:
über 5.000 Artikel

Art der Produkte:
Dach- und Fassadensysteme, Entwässerungs-systeme aus Aluminium

Kanäle - Online:
Website, Partner-Plattform, Social Media

Kanäle - Offline:
Magazine, PoS, Printkataloge, Preislisten, Datenblätter

Kanäle - Media:
TV, Radiowerbung

Genutzte Contentserv Lösung:
PIM & DAM

Nutzungsmodell:
SaaS

Implementierungs- partner: 
Goodson Softwaresolutions GmbH

Herausforderung & Ziele

PREFA ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Interne Geschäftsprozesse und Systeme konnten damit nicht immer Schritt halten. Gerade für das Managen von umfangreichen Produktinformationen und Marketingmaterialien fehlte eine zuverlässige, zentrale Quelle.

Somit konnten alle Daten, Zusatzinformationen und zugehörigen digitalen Assets nicht konsistent, transparent, nachvollziehbar und stets aktuell bereitgehalten und effizient für alle Ausgabekanäle genutzt werden. Im Umkehrschluß verursachte es hohe manuelle Aufwände alle Ausgabekanäle aktuell zu halten – ein Risiko für weiteres Wachstum.

Die Situation
  • Fachabteilungen arbeiteten mit verschiedenen Systemen, Ablagestrukturen und Dateiformaten (wie Excel und InDesign) - es existierte keine zentrale Anlaufstelle für Produktinformationen.
  • Es gab keine Verknüpfung zwischen Produktdaten im ERP und Digital Assets im bestehenden DAM Canto Cumulus. Eine abgestimmte Versionierung, Zuweisung und Verwendungsnachweise waren so gut wie nicht umsetzbar.
  • Viele manuelle Prozesse machten es zur Sysiphos-Aufgabe, aktuelle ausgabefähige Produktinformationen für die verschiedenen Kanäle zu erstellen und bereitzustellen.
  • Es fehlte eine zentrale Teamkoordination über Workflows - manuelle Freigabeprozesse benötigten sehr viel Zeit.
  • Interne Stakeholder konnten nicht auf zentrale, verlässliche Informationen zum Produkt zugreifen.
Zielsetzungen
  • Mit Contentserv sollte ein zentrales System für das Product Information Management und Digital Asset Management eingeführt werden, und die redundante Datenhaltung vollständig ablösen
  • Als Single Point of Product Truth soll das System stets aktuelle, konsistente, zuverlässige und umfassende Produktinformation für alle externen Touchpoints wie für interne Stakeholder garantieren
  • Zentrale Workflows und ein hoher Automationsgrad sollen ein vereinfachtes, effizientes und sicheres Zusammenarbeiten aller Fachabteilungen garantieren. Dank hervorragender Benutzerführung sollte das System von allen Anwendern sehr gut angenommen werden
  • Künftige Ausbaustufen wie die Anbindung von Translation Management und Ausleitungen für Website und Print sollen die operative Effizienz weiter steigern und somit die Basis für weiteres Unternehmenswachstum und eine konsistente Markenwahrnehmung schaffen
Weiterlesen
Nicolas-Nowak-Prefa

„Mit Contentserv haben wir einen zentralen Ort, wo wir gleichzeitig unsere Media Assets und unsere Produktdaten verwalten können. Somit ist immer sichergestellt, dass sämtliche Daten korrekt und aktuell vorgehalten werden. Wir können endlich unsere historisch gewachsen Daten-Silos abbauen und als ein Team das Produktinformationsmanagement revolutionieren – um künftig unsere Kunden noch besser bedienen zu können.“

Nicolas Nowak, Marketing Manager Digitalisierung

Warum Contentserv?

  • Contentserv und der Partner Goodson konnten durch eine fundierte Beratung und Präsentation sowie das Verständnis für die spezifischen Anforderungen von PREFA überzeugen
  • PREFA suchte jeweils nach einer Best-of Breed-Lösung für PIM wie für DAM - Contentserv kann beide Disziplinen als ausgezeichnete Lösungen in einer einzigen integrierten Plattform vereinen.
  • Die neue SaaS-Lösung erlaubt eine sehr schnelle Implementierung und Wertschöpfung, planbare Kosten und einen effektiven Ressourcen-Einsatz (keine umfassende interne IT erforderlich).
  • Als konfigurierbare Standardsoftware liefert Contentserv eine Vielzahl an Funktionalitäten mit und ist somit gut aufgestellt für künftige Anforderungen.
  • Die hohe Usability stellt sicher, dass die User bereitwillig im System arbeiten.
  • Contentserv lässt sich nahtlos in die jetzige und auch zukünftige Systemlandschaft bei PREFA einbinden und erlaubt dank standardisierter Konnektoren die schnelle Integration neuer Datenquellen und Ausgabekanäle - z.B. Translation Management.
  • Als skalierbare, flexible Lösung ist sie die Basis für künftiges Wachstum und neue Markterfordernisse.

Beginnen Sie noch heute mit Contentserv

Sprechen Sie mit unseren Experten – rufen Sie uns an und wir beantworten Ihre Fragen.

Demo anfordern