<img src="https://secure.norm0care.com/176401.png" alt="" style="display:none;">

Leifheit versorgt weltweit händler mit hochwertigem produkt-content

Leifheit setzt Contentserv zur Verwaltung seines umfangreichen Produktsortiments ein. Das Ergebnis ist der problemlose Export und die Verteilung von hochwertigen Produkt- und Bilddaten über alle relevanten Kanäle.

Über Leifheit

Die Leifheit-Gruppe ist seit mehr als 60 Jahren einer der führenden Anbieter von Haushaltsprodukten in Europa. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Nassau/Lahn beschäftigt rund 1.100 Mitarbeiter, die die Produkte herstellen und in mehr als 80 Länder weltweit vertreiben. Leifheit verfügt über 14 internationale Standorte und Niederlassungen, darunter fünf Logistik- und Produktionsstandorte in Deutschland, Frankreich und der Tschechischen Republik. Die Produkte der Marken Leifheit und Soehnle zeichnen sich durch hochwertige Verarbeitungsqualität in Verbindung mit besonderem Verbrauchernutzen aus. Neben dem Markengeschäft ist Leifheit mit seinen französischen Tochtergesellschaften Birambeau und Herby auch im serviceorientierten Volumengeschäft tätig.

Leifheit AG

Die Herausforderung

Leifheit musste große Mengen an Produktdaten, Bildern und Übersetzungen konsistent managen und über interne und externe Kanäle wie Unternehmenswebsites, Handelspartner und Agenturen verteilen. Der Produktkatalog muss mit Händlern in mehr als 80 Ländern in verschiedenen Sprachen geteilt werden. Der Prozess war jedoch oft manuell, unzureichend transparent und fehleranfällig. Leifheit fehlte eine zentrale Lösung, um digitale Assets und Produktinformationen transparent zu verwalten, die Prüfung der Datenqualität zu vereinfachen und den Produktkatalog automatisch über alle Kanäle hinweg bereitzustellen.

Diese Herausforderungen veranlassten Leifheit dazu, ein Product Information Management-System zu suchen, das die Prozesse automatisiert und standardisiert, um die Qualität der Produktinhalte vollständig zu kontrollieren und sie dem Markt ohne Verzögerung zur Verfügung zu stellen.

Anforderungen

Die Herausforderungen, mit denen Leifheit konfrontiert war, erforderten die Zentralisierung von Systemen und Prozessen sowie die Integration mit bestehenden Systemen. Konkret benötigte man eine Lösung, die Produktinformationen und alle digitalen Assets zentralisiert, pflegt und verwaltet. Die Lösung muss Folgendes unterstützen können:

  • Intuitive Workflows zur Steuerung international standardisierter Prozesse für die medienneutrale Erstellung, Verwaltung und Pflege von digitalen Assets und Produktdaten
  • Transparente Verwaltung der Daten – vom Onboarding bis zur Puplikation
  • Einfache Lokalisierung von Marketingmaterialien im Corporate Design des Unternehmens
  • Hochflexible Exportschnittstellen zu Handelspartnern und Portalen
  • Effiziente, leistungsstarke und flexible Import- und Exportmöglichkeiten für große Datenmengen
  • Einfach zu bedienende Software-Oberfläche, auch für Gelegenheitsnutzer
Implementierung

Die PIM-Lösung von Contentserv wurde als „Single Source of Truth“ für alle Produktinformationen implementiert, indem Datenimport, Qualitätsprüfungen, Anreicherung und Veröffentlichung stattfinden. Neben dem PIM-System nutzt Leifheit auch die voll integrierte DAM-Lösung von Contentserv zur Verwaltung und Pflege der referenzierten digitalen Assets. Ein weiterer zentraler Bestandteil der Implementierung war die Einführung des Translation Managers von Contentserv, der ein kosteneffizientes und transparentes Management von Übersetzungsaufträgen und die nahtlose Integration von Übersetzungen zu jedem Objekt in Contentserv ermöglicht.

Alle Automatisierungen, Prozesse und Aufgaben rund um Produktdaten, digitale Assets und Übersetzungen werden über den Workflow-Manager entsprechend den Anforderungen von Leifheit übergreifend gesteuert und konfiguriert. Dadurch wurde die Übersetzung und Lokalisierung für Leifheit's Netzwerk von Lieferanten, Distributoren und Dienstleistern immer nahtloser. Sie können über die intuitiven Portaloberflächen von Contentserv eigenständig auf Produktinformationen und Mediendaten zugreifen und Exporte in verschiedenen Sprachen flexibel vorbereiten – ohne zusätzlichen Aufwand.

Die Integration mit dem bestehenden SAP ermöglicht einen kontinuierlichen Austausch mit den Stammdaten im ERP-System, so dass Änderungen von Preisen und Attributen ohne manuellen Aufwand sofort im PIM zur Verfügung gestellt werden.

Ergebnisse, die zählen

Heute hat Leifheit den Aufwand für die Datenpflege und -bereitstellung deutlich reduziert und damit wertvolle Zeit und Kosten einsparen können. Contentserv ermöglicht es Leifheit, seinen Handelspartnern einen vollständigen, genauen und konsistenten Produktkatalog in jedem gewünschten Umfang und in Echtzeit zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus können die Händler unabhängig voneinander auf das System zugreifen. Das Ergebnis ist eine nahtlose Übertragung der Daten.

Zitat

“Leifheit hat ein sehr großes Produktsortiment. Mit der Lösung von CONTENTSERV können wir die Produktdaten nicht nur effektiver erstellen und verwalten, sondern auch bequem direkt in alle für uns relevanten Kanäle ausspielen.”

Kim Schiefer, Leiter Strategische Geschäftsentwicklung, Leifheit AG

Beginnen Sie noch heute mit Contentserv

Sprechen Sie mit unseren Experten – rufen Sie uns an und wir beantworten Ihre Fragen.

Demo anfordern