<img src="https://secure.norm0care.com/176401.png" alt="" style="display:none;">

BINDER produziert und verteilt weltweit überzeugende Medieninhalte

BINDER hat einen effektiven Prozess zur Erstellung und Verteilung von qualitativ hochwertigen und umfassenden Produktinhalten zur Unterstützung der globalen Marktpräsenz geschaffen.

BINDER produziert und verteilt weltweit überzeugende Medieninhalte binder-central-services-featured
Über Binder

Das 1983 gegründete Familienunternehmen BINDER GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von Simulationsschränken für wissenschaftliche und industrielle Labore. BINDER, mit Hauptsitz in Tuttlingen in Deutschland, hat Niederlassungen in New York, Moskau, Hongkong und Shanghai und beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter. Über ein Netz von Vertriebspartnern in 135 Ländern werden jährlich weltweit rund 22.000 Premiumgeräte ausgeliefert.

BINDER Central Services

Das Produktportfolio von BINDER umfasst Inkubatoren, Ultratiefkühlschränke, dynamische Klimaschränke und mehr. 80 % des Umsatzes erwirtschaftet BINDER mit seinen internationalen Geschäften, weshalb die Werbemittel speziell für die verschiedenen Märkte bereitgestellt werden müssen.

Die Herausforderung

BINDER veröffentlichte bisher jährlich eine Preisliste und alle zwei Jahre einen Produktkatalog in deutscher und englischer Sprache, sowie diverse Produktbroschüren und Flyer. Jede Print-Publikation wurde vollständig manuell erstellt und eine externe Agentur war für die Aktualisierung der Website zuständig.

Das Fehlen einer zentralen Datenablage bedeutete, dass die Datenverwaltung redundant, fehleranfällig, zeitaufwändig und kostspielig war. Zudem beeinträchtigte das Fehlen einer zentralen Quelle für Produktinformationen das Übersetzungsmanagement. Es handelte sich um einen langwierigen und umfangreichen Prozess, der BINDER daran hinderte, in weitere Sprachen Publikationen zu veröffentlichen.

Diese Gründe veranlasste BINDER dazu, nach einer Lösung zu suchen, die den Bedarf an einer zentralen Verwaltung von Produktinformationen, Automatisierung, Optimierung von Prozessen und einem zuverläsigen Übersetzungsmanagement erfüllen konnte. Das Unternehmen wollte sicherstellen, dass der Prozess transparent bleibt und Daten aus einem zentralen Ort verwendet werden, um die internationale Produktkommunikation flexibel, zielgruppenorientiert und schnell zu gestalten.

Anforderungen

BINDER benötigte eine Lösung, um die Produktinformationen und alle Media Assets effizient zu zentralisieren, zu pflegen und zu verwalten sowie die Produktion und Publikation mit einer Vielzahl von Inhalten, Sprachen und Bildern für verschiedene Kanäle zu automatisieren. Die gesuchte Lösung musste außerdem Folgendes unterstützen:

  • Transparente Darstellung der Arbeitsabläufe etablieren
  • Aufrechterhalten einer hohen Produkttransparenz für alle Produkte im Falle einer Abkündigung etc.
  • Einfache Anbindung von Übersetzungsprozessen
  • Gute Usability auch für Mitarbeiter ohne tiefes Technikverständnis 
  • Deutliche Kostenreduzierung und Beschleunigen der Time-to-Market
  • Schnelle Ergebnisse liefern und neun Monate nach Projektstart einen Output bereitstellen
Implementierung

BINDER entschied sich für das PIM/DAM-System von Contentserv, da es für die standardisierte Pflege, Verwaltung und Verteilung aller Produktdaten, einschließlich der Übersetzungen über alle Kanäle, von entscheidender Bedeutung ist. Zudem kann BINDER mit der DAM-Lösung mehr als 2.500 digitale Assets (Bilder, Videos, Dokumente, etc.) verwalten.

Der Translation Manager von Contentserv ermöglichte es BINDER, Übersetzungsanfragen für Publikationen in mehreren Sprachen ohne Verzögerung zu bearbeiten. Fertiggestellte Übersetzungen wurden dann automatisch den richtigen Produkten zugeordnet, die zentral über PIM verwaltet wurden. Die PIM-Lösung wurde auch nahtlos mit dem Trados Language Server integriert.

Ein wesentlicher Bestandteil der Implementierung war die Einrichtung von Workflows für verschiedene Benutzer, Mitarbeiter und externe Dienstleister. Das Workflow-Management von Contentserv lieferte effektiv die Funktionalität, die es BINDER ermöglichte, den Fortschritt und Status von Aufgaben in Bezug auf laufende Projekte zu verfolgen.

Ergebnisse, die zählen

Mit Contentserv verwaltet BINDER 27 Produktserien mit 87 Produktmodellen und 206 Modellvarianten, sowie ca. 500 Options-, Zubehör- und 100 Dienstleistungsartikeln in einem zentralen Repository – und mit Produktinformationen und dynamischen Marketinginhalten wie Texten, Bilder und Videos anreichern. Besonders wichtig ist BINDER dabei die übersichtliche Darstellung der einzelnen Produktdaten, aber auch deren unkomplizierte Massenbearbeitung.

Heute sind die Erstellung und Aktualisierung von Print-Publikationen wie Katalogen und Preisen weitgehend automatisiert. Die PIM-Lösung von Contentserv liefert weiterhin qualitativ hochwertige Produktinformationen und steuert mit seiner zuverlässigen Publikations-Workflow-Funktionalität den gesamten Prozess. Dieser organisierte Prozess ermöglichte es BINDER auch, endlich Printmaterialien für alle Kanäle zu produzieren und in 12 Sprachen zu übersetzen, wodurch die globale Reichweite des Unternehmens effektiv erweitert wurde.

“Die anwenderfreundliche Oberfläche der Software und das ganzheitliche Konzept von Contentserv haben uns vom ersten Moment an begeistert.”

Daniel Pröpster, Product Data Manager, BINDER GmbH

Beginnen Sie noch heute mit Contentserv

Sprechen Sie mit unseren Experten – rufen Sie uns an und wir beantworten Ihre Fragen.

Demo anfordern