<img src="https://secure.norm0care.com/176401.png" alt="" style="display:none;">

Zijerveld: PIM – Stabile Grundlage für die digitale Transformation

Vollständige Transparenz – vom Rohstoff bis zum Verbraucher – für die Einhaltung aller Compliance-Richtlinien und den Erfolg im E-Commerce

 

 

 

Zijerveld: PIM – Eine stabile grundlage für die digitale transformation Screen Shot 2021-05-19 at 3.54.42 PM
Über Zijerveld

Zijerveld, ein seit über einem Jahrhundert etablierter Lieferant, Groß- und Einzelhändler für verschiedene lokale und internationale Käsesorten in Europa, wurde von der niederländischen Familie Zijerveld gegründet. Das Unternehmen besteht aus vier Markteinheiten – Classic Retail Benelux & Out of Home, Modern Retail Benelux & Online, Wholesale & Packaging und International Markets – und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Millionen Euro.

Im Jahr 1989 fusionierte das Unternehmen mit dem Käsespezialisten Gebroeders Veldhuyzen und firmierte ab diesem Zeitpunkt unter dem Namen Zijerveld & Veldhuyzen. Das Unternehmen ist vor allem für die Lieferung von Käsesorten höchster Qualität bekannt, rühmt sich aber auch seiner Erfolge im Angebot von innovativen Konzepten, kundenspezifischen Verpackungen und Logistikdienstleistungen.

Im Jahr 2013 wurde Zijerveld & Veldhuyzen von Friesland Campina erworben. Heute behält Zijerveld, das über 450 Mitarbeiter beschäftigt und Reifelager sowie Verpackungs- und Logistikanlagen besitzt, seine Identität und operiert weiterhin unabhängig.

Zijerveld - working with cheese

Herausforderungen

Zijerveld hat sich einer digitalen Transformation unterzogen, um wettbewerbsfähig zu bleiben und eine solide Basis für die Zukunft des Unternehmens zu sichern. Jedoch waren die Systeme nicht in der Lage, die Anforderungen zu erfüllen und funktionierten nicht wie erwartet. Die zahlreichen verwendeten Tools waren fehleranfällig und stützten sich auf manuelle und zeitaufwendige Prozesse. In Ermangelung einer „Single Source of Truth“ enthielt jedes System seine eigenen Daten. Die Zentralisierung all dieser Daten durch die Implementierung dieses PIM war eines der bedeutenderen Ziele. 

Das Unternehmen sah sich auch vor der Herausforderung, Informationen zu Produkten und Inhaltsstoffen, einschließlich digitaler Assets, von lokalen und internationalen Lieferanten einholen zu müssen. Viele der kleinen Käsehersteller oder Landwirte, die das Großhandelssystem von Zijerveld mit Produkten versorgen, waren aufgrund mangelnder Infrastruktur nicht in der Lage, die erforderlichen genauen und vollständigen Informationen über Produkte, Inhaltsstoffe und Allergene bereitzustellen. 

Zijerveld war verpflichtet, für alle extern bezogenen Produkte im Portfolio des Unternehmens die Gesetze zur Lebensmittelsicherheit einzuhalten, insbesondere in Bezug auf Allergene. Sie mussten die GS1-Syndizierungsstandards und mögliche zusätzliche Anforderungen von verschiedenen Einzelhändlern und Supermärkten erfüllen. Das Unternehmen war sich darüber im Klaren, dass es seinen Fokus auf die Veröffentlichung genauer und vollständiger Produktinformationen richten musste, um eine volle Sichtbarkeit und Transparenz von der Quelle bis zum Verbraucher zu gewährleisten. Egal, ob online oder offline – alle Touchpoints, einschließlich Etiketten oder Regale und Begleitmaterialien in den Geschäften, mussten aus Sicherheits- und Konsistenzgründen die gleichen Informationen wiedergeben. 

Im Rahmen der digitalen Transformation wollte Zijerveld auch sein Online-B2B-Verkaufsportal erweitern und optimieren. Das erforderte webfähige Produktinformationen, die umfassend, konsistent und für die entsprechenden Kanäle relevant sein müssen.

 
Anforderungen

Um diese Herausforderungen zu meistern, benötigte Zijerveld eine End-to-End-Lösung, die es ermöglicht, Produktdaten von mehreren internationalen und lokalen Lieferanten zu integrieren und zu konsolidieren, die Datenqualität zu verbessern, die Genauigkeit und Vollständigkeit der Produktinformationen zu gewährleisten, Inhalte zu übersetzen und zu lokalisieren und konsistente Informationen über alle Kanäle hinweg zu veröffentlichen. Die Lösung sollte es ihnen ermöglichen, Attribute zu konfigurieren und Rollen zuzuweisen sowie Workflows und Regeln zu erstellen, um die Compliance sicherzustellen. Da ein erheblicher Teil der Zijerveld-Mitarbeiter Zugriff auf diese Daten benötigt, sollte die Lösung benutzerfreundlich und rund um die Uhr zugänglich sein. 

Screen Shot 2021-05-19 at 3.54.42 PM

Implementierung

Ende 2017 entschied sich Zijerveld für Contentserv, um das Unternehmen in die Zukunft zu führen. In Zusammenarbeit mit den Implementierungsexperten von XSARUS wurde Anfang 2018 die Contentserv Product Experience Platform implementiert.

Die Lösung wurde zunächst intern eingeführt, um es dem Datenmanagement-Team aus verschiedenen Abteilungen des Unternehmens zu ermöglichen, auf einer Plattform zusammenzuarbeiten. In dieser Phase wurden Dokumente zentralisiert, Workflows definiert und Systeme wie das ERP des Unternehmens integriert. Außerdem wurden Onboarding-Prozesse und -Standards für kleine und große Käselieferanten weltweit festgelegt. Während der Datenmigration in der PIM-Implementierungsphase wurden zahlreiche Datenoptimierungen und Datenqualitätskontrollen durchgeführt. Alle Produktdaten, die nicht den festgelegten Kriterien entsprachen, wurden sofort als Fehler angezeigt und zum Ergreifen entsprechender Maßnahmen an das Datenmanagement-Team gemeldet.

Ergebnisse, die zählen

Die Anfang 2018 begonnene Implementierung wurde im Oktober 2018 abgeschlossen. Zijerveld verzeichnete wesentliche Verbesserungen im Hinblick auf die betriebliche Effizienz, die Qualität der Lieferantendaten und die Compliance.

Dank der Zentralisierung der Produktdaten erhielten alle Mitarbeiter des Unternehmens Zugriff auf genaue, vollständige und aktuelle Informationen. Besonders der für enorme Datenmengen zuständigen Abteilung für Spezifikationen brachte die Lösung eine Vielzahl von Vorteilen. Sie ist nun in der Lage, Produkte schneller auf den Markt zu bringen, indem sie Daten auf eine optimierte und effiziente Weise einbindet, verwaltet und veröffentlicht. 

Durch Data Governance und Data Stewardship kann Zijerveld nun die Gesetze zur Lebensmittelsicherheit einhalten sowie die GS1-Syndizierungsstandards und spezifische Anforderungen von Einzelhändlern und Supermärkten erfüllen.

Durch die Automatisierung von Prozessen wurde der manuelle Arbeitsaufwand für den Betrieb des Systems erheblich reduziert. Der ausgewählte Workflow in der Contentserv-Lösung verbesserte die Qualität der Produktdaten erheblich und wirkte sich positiv auf die Informationslieferkette aus. 

Außerdem kann Zijerveld nun mithilfe der DAM-Komponente (Digital Asset Management) von Contentserv digitale Assets wie Bilder, Videos und Dokumente einfach an einem Ort speichern, abrufen, organisieren und bearbeiten.

Mit Contentserv kann Zijerveld den modernen Anforderungen der Verbraucher gerecht werden, mit den sich ständig ändernden Regeln und Vorschriften der Branche Schritt halten und die Vision des Unternehmes erfüllen, ein weltbekannter Marktführer für Innovationen in der Käsebranche zu werden.

 

Durch die Automatisierung von Prozessen wurde der manuelle Arbeitsaufwand zur Aufrechterhaltung des Systems stark reduziert. Der gewählte Workflow in der Contentserv-Lösung hat die Qualität unserer Produktdaten dramatisch verbessert und sich positiv auf unsere Informationslieferkette ausgewirkt.

Zijerveld

Zijerveld - distribution of cheese to retail partners

 

 

Beginnen Sie noch heute mit Contentserv

Sprechen Sie mit einem Experten – rufen Sie uns an und wir beantworten alle Ihre Fragen.

Demo anfordern