<img src="https://secure.norm0care.com/176401.png" alt="" style="display:none;">

Modemarken: Bewerten, Umdenken, Neugestalten

1 minute read
Holen Sie sich die neuesten Blogs direkt in Ihr Postfach

Modemarken: Bewerten, Umdenken, Neugestalten

Zu Beginn des Jahres 2020, bevor die globale Pandemie die Weltwirtschaft erschütterte, waren die Führungskräfte der Modemarken schon nicht sehr optimistisch. Business of Fashion, in Zusammenarbeit mit McKinsey1, stufte die Branche auf "On High Alert" ein, und Führungskräfte der Modebranche äußerten sich besorgt über den Rückgang der Zahlen der Weltwirtschaft, der Schwellenländer wie auch der wichtigsten Modesegmente und Kategorien. Ein paar Monate später wurden die Aussichten der Branche noch düsterer, so dass die Branche auf " Alarmstufe Rot" stand.

Wie kommen Modemarken mit diesen Umständen zurecht? Und wie können sie überleben und florieren, wenn sich der Sturm gelegt hat?
de-IG-Fashion Brand Manufacturing-r02

Quellen:

(1) https://www.businessoffashion.com/articles/intelligence/the-state-of-fashion-2020-coronavirus-update-bof-mckinsey-report-release-download
(2) https://www.mckinsey.com/industries/retail/our-insights/the-state-of-fashion-2020-navigating-uncertainty
(3) https://www.forbes.com/sites/aslaugmagnusdottir/2020/05/13/fashions-next-normal/#103b6e5778f3
(4) https://www.forbes.com/sites/pamdanziger/2020/05/10/coronavirus-will-force-fashion-to-a-sustainable-future/#6c1051752929