Wie können Unternehmen ein PIM-System weitgehend selbstständig umsetzen?

Mit der Fragestellung hat sich SDZeCOM in den letzten Monaten sehr intensiv beschäftigt. Der erfahrene Implementierungspartner von Contentserv hat daraus den CEP-Ansatz entwickelt.

Was ist CEP?

Partnerbeitrag: Wie Unternehmen ein PIM-System weitgehend selbständig umsetzen können

CEP steht für Customer Enablement Program und befähigt Unternehmen aus Handel und Industrie unter bestimmten Voraussetzungen ein Contentserv PIM-System bis zu 90% eigenständig einführen zu können – und dabei gleichzeitig von den langjährigen Erfahrungen von SDZeCOM zu profitieren.

Das spart Kosten und sichert gleichzeitig die Qualität!

Wofür wurde CEP konzipiert?
Ziel bei CEP-Projekten ist es, für die meisten Anforderungen Lösungen im Standard zu finden oder vertretbare Alternativen zu implementieren. Die wenigen Fälle von notwendigen Anpassungen werden im Umfang und im Aufwand möglichst gering gehalten.

Möglich ist das durch speziell dafür entwickelten Trainings, die jeder Projektbeteiligte vorab belegen muss. Begleitet wird das Projektteam durch einen ausgebildeten und erfahrenen SDZeCOM-Guide, der bereits eine Vielzahl von PIM-Projekten umgesetzt hat. Der Guide überprüft an definierten Quality Gates, ob Anforderungen korrekt und gemäß der Zielvorgaben umgesetzt wurden. Ergänzt wird der CEP-Ansatz durch optionale Services wie Application Operation, Asset-Konsolidierung oder die Programmierung von Schnittstellen und die Anbindung von weiteren Systemen.

Ausgezeichnet!
Jetzt wurde SDZeCOM mit dem INNOVATIONSPREIS-IT 2020 in der Kategorie IT-Services für den CEP-Ansatz ausgezeichnet. Überzeugt hat dabei der ganzheitliche und praxisbezogene Ansatz, mit dem PIM-Projekte von den Unternehmen zu einem sehr großen Teil selbständig umgesetzt werden können. Dieser kostenoptimierte Ansatz sichert gleichzeitig eine hohe Qualität und Flexibilität für die Unternehmen.

Was genau hinter CEP steckt, für wen es interessant ist und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, das erfahren interessierte Unternehmen aus Industrie und Handel im kostenfreien Webinar: www.sdzecom.de/lernen-sie-cep-kennen

CS Author SDZeCOM

Seit 1995 steht die Marke SDZeCOM in der D-A-CH-Region für schwäbische Ingenieursleistung in IT-Projekten mit dem Schwerpunkt Produktkommunikation und Produktdatenmanagement.

Weitere Artikel von diesem Autor: Artikel teilen:

DE: T +49 8442 9253 800
UK: T +44 (0)1844 214 004
FR: T +33 1 73 77 56 04
BE: T +32 3 369 37 00
NL: T +31 634185447
USA: T +1 619 736 7469
JP: T +81 3 6823 5811