MIT KONSISTENZ ZUM MARKENERFOLG

Harmonisierter Markenauftritt über alle Bereiche und Standorte

mit Brand Portal und Web-to-Print.

Brand Management – das ganzheitliche Führen einer Marke – bestimmt darüber, wie Produkt- oder Unternehmensmarken wahrgenommen werden und wie erfolgreich sich letztendlich dadurch Unternehmen positionieren können, Dies hängt insbesondere davon ab, wie konsistent die Identität der Marke über alle Medien nach außen getragen wird, wie sehr sie sich dadurch beim potenziellen Kunden einprägt und somit positiv vom Wettbewerber abgrenzt. 

Mit dem Brand Management erhalten Sie eine Plattform, in der sich Ihre Nutzer über die Einsatzmöglichkeiten der Markenelemente informieren können. Sie können Ihr Corporate Design in einer übersichtlichen Darstellung allen relevanten Anwendern wie Agenturen, Marketing- und Sales Mitarbeitern sowie regional tätigen Anwendern zur Verfügung stellen. Darüber hinaus können Sie Corporate Design Vorlagen zur Verfügung stellen, so dass Agenturen für Adaptionen schnell und einfach darauf zurück greifen können.

Darüber hinaus können Sie mit dem im Brand Portal integrierbaren Web-to-Print Nutzern Druckvorlagen bereit stellen, die diese im Rahmen der CI-Regeln mit eigenen Inhalten befüllen und sie anschließend ohne weiteren Freigabeaufwand sofort bestellen können. Somit erhalten Sie mit dem Brand Portal ein wichtiges Werkzeug für eine effiziente und konsequente Marken Kommunikation!

  • Konsistentes Corporate Design : Mit der übersichtlichen und leicht zugänglichen Information der Corporate Design Vorgaben ermöglichen Sie eine konsequente Umsetzung des Corporate Design. 
  • Einfache Adaption: Der Nutzer erkennt intuitiv seine Möglichkeiten der Adaption bei den Web-to-Print Vorlagen und kann somit ohne Rückfragen im Rahmen der CD Regeln seine lokale Adaption erstellen.
  • Deutliche Kosteneinsparung: Durch Verlagerung der Anpassungen in Printdokumenten zu den Nutzern erhalten Sie einen sehr schlanken Prozess ohne Abstimmungsaufwand und ohne Korrekturläufe. 
  • Zentrale Steuerung mit lokaler Flexibilität: Sie legen zentral die Regeln fest, in denen sich die Nutzer bewegen dürfen. So können sich die Nutzer auf die flexible Anpassung der Inhalte konzentrieren, ohne Gefahr zu laufen, gegen die CI-Regeln zu verstossen. 
  • Automatisierte Dokumentation der Printproduktion: Alle Printproduktionen werden über das Portal in Auftrag gegeben. So werden auch alle Printproduktionen übersichtlich mit allen Änderungen und Anpassungen dokumentiert. 
Contentserv Digital Asset Management Erklär Grafik
Contentserv Katalogmanagement – inhaltlicher Überblick Download
Contentserv Katalogmanagement – technische Details DOWNLOAD

Mit Web-to-Print Management aufwändige Prozesse bei der Printproduktion eliminieren

Der gesamte Prozess des Erstellens eines gedruckten Werbemittels, vom Entwurf bis zur fertigen Druckdatei, war bisher zeitaufwändig und kostenintensiv. Ohne Unterstützung durch ein Web-to-Print Management konnten bisher nur ausgebildete Grafiker die originalen Druckdaten mit spezieller Grafik-Software wie Adobe® InDesign® erstellen und direkt bearbeiten. Der Auftraggeber konnte Korrekturen nur indirekt weitergeben,  wie z.B. handschriftliche Anmerkungen, PDF-Notizen, per E-Mail oder mündlich. Erschwerend kam hinzu, dass die Inhalte, wie Bilder, Layouts und Texte, oftmals in vielen Versionen im Unternehmen verteilt und/oder beim Grafik-Dienstleister bzw. der Agentur vorgehalten wurden.

Daraus resultierte ein umfangreicher manueller Abstimmungsaufwand mit vielen Korrekturschleifen und Medienbrüchen zwischen vielen Beteiligten, insbesondere bei der Einbindung von Vertriebsländergesellschaften und/oder Händlern. Bei hohem Druckaufkommen und seitenstarken Publikationen waren enormer Zeitdruck und dadurch eine hohe Fehleranfälligkeit mit Qualitätsverlusten die Folge.

Web-to-Print ist nicht gleich Web-to-Print

Web-to-Print, oder auch Web2Print, bezeichnet man auch als Remote Publishing. Dabei werden Druckunterlagen im Corporate Design über ein zentrales webbasiertes Print Management System in Form von zentralen Vorlagen (auch Templates genannt) bereitgestellt. Kinderleicht können per Web-to-Print Printmaterialien über den Webbrowser mit individuellen Inhalten und Bildern gefüllt und via grafischer Workflows korrigiert und abgestimmt, sowie final für den Druck freigegeben werden.

Für Contentserv ist das Thema Web-to-Print noch wesentlich vielschichtiger. Contentserv bietet ein zentrales web-basiertes Web-to-Print Management System an. Mit diesem umfassenden System können Unternehmen, über das Internet professionell mehrsprachige Drucksachen – von der Visitenkarte bis zum komplexen Katalog - in höchster Qualität und in geringstmöglichem Zeitaufwand planen, abstimmen, koordinieren und fertigstellen. Der gesamte Ablauf wird online abgewickelt und kann je nach Anforderung hochautomatisiert erfolgen. Vorlagendateien, Bilder, Marketingtexte und Produktdaten können dafür aus der integrierten Contentserv-Datenbank bereitgestellt und eingefügt werden.

Im Fokus stehen dabei

  • die transparente Individualisierung durch viele verteilte Anwender mit unterschiedlichen Skills und Aufgaben, 
  • die zentrale medienneutrale Bereitstellung der dafür benötigten Inhalte und Produktionsdaten, 
  • die Automatisierung und Vereinfachung vieler früher manueller Arbeitsschritte, 
  • einfache Oberflächen, mit denen jeder Anwender sofort zurechtkommt. 

Werbemittel on demand durch flexibles Web-to-Print-Management

Direkt über die zentrale Plattform von Contentserv können Mitarbeiter, Übersetzungsbüros und Partner zukünftig zeit- und ortsunabhängig qualitativ hochwertige Publikationen ohne Zeitverlust einfach per Webbrowser erstellen.

Wie wäre es, wenn auch Ihre Mitarbeiter, Auslandsvertretungen und Handelspartner

  • professionelle Drucksachen zukünftig selbst planen und individualisieren, 
  • ohne eigene Grafik- und Layout-Kenntnisse und ohne Installation von Zusatzprogrammen, wie beispielsweise Adobe® InDesign®, 
  • zentral, direkt im Webbrowser bearbeiten, 
  • und das ganze ohne spezielle Schulung, aber dank definierter Vorlagen und Restriktionen im gewünschten CI?